Einsatzabteilung


In dieser Abteilung befinden sich die Frauen und Männer, die für den Schutz unserer Mitbürger/innen sorgen. Wie der Name der Feuerwehr es schon verrät, sind diese Menschen alle freiwillig und ehrenamtlich tätig. Sie sind die, die durchs Feuer gehen, Menschen retten oder Umweltschäden verhindern.

Um die Vielzahl der Schadenslagen gewachsen zu sein, sind jene verpflichtet sich weiterzubilden. Dies geschieht durch Lehrgänge oder Seminare und vorallem durch die internen Schulungen. Neben den örtlichen Unterrichten werden Übungen und Lehrabende auch mit anderen Wehren abgehalten, um einen gleichmäßigen Ausbildungstand in der Gemeinde sicherzustellen.

Ständige Wiederholung von theoretischem Wissen und praktischen Übungen haben sich definitiv in heiklen Einsätzen bewährt. Durch die immer schneller voranschreitende Technik kann man immer wieder etwas neues dazulernen.

Träger dieser Instituion ist nach dem Hessichen Gesetz über Brandschutz, der Allgemeinen Hilfe und des Katasthophenschutz (HBKG) die Gemeinde. Diese stellt den Ehrenamtlichen die Unterkunft, das Fahrzeug und Material.

Dadurch ensteht die Wehrführung, die  autark  vom Verein handelt. Sie verwaltet die Ausbildung, Fortbildung und Förderung der einzelnen Wehr. Aber natürlich hilft eine gute Führung nicht, wenn man nicht auf eine ständige Anzahl an Mitlgiedern zurückgreifen kann. Nicht jeder kann oder will sich für so ein Hilfsorgansation Zeit nehmen, da z.B. ein stressiges Berufsleben oder das Familienleben sich manchmal nicht damit überschneiten lässt. Deswegen sind wir bemüht neue Mitglieder zu finden und freuen uns über jeden, dessen Interesse wir wecken konnten.

 

Ansprechpartner:

Benjamin Schmidt                               Heiko Rauch

( Wehrführer )                                ( Stellv. Wehrführer)